Stadtreinigung Leipzig

ENTSORGUNGSTERMINE

Um die Entsorgungstermine für Restabfallbehälter und Biotonne zu erfragen, ist Ihre Adresseingabe erforderlich. » zum Abfallkalender


WERTMARKENVERKAUF

Bei der Sperrmüllabholung, Entsorgung von Gartenabfällen und Stellung von Containern werden Wertmarken fällig.
» Wertmarkenverkaufsstellen


SCHADSTOFFSAMMLUNG

Hier finden Sie die aktuellen Standorte des Schadstoffmobils. Sie können auch unsere stationäre Schadstoffsammelstelle nutzen.

Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln

Pflanzenschutzmittel sind Produkte, die Pflanzen vor Krankheiten oder anderen Schädlingen schützen sollen. Man kann sie aber auch einsetzen, um unerwünschtes Wildkraut zu beseitigen. Das bedeutet unter anderem, dass die meisten Pflanzenschutzmittel aus komplexen chemischen Formeln bestehen und deren Herstellung sowie Anwendung durch das Pflanzenschutzgesetz geregelt werden. So dürfen nur zugelassene Mittel verwendet werden. Zuwiderhandlungen können nicht nur für die Umwelt, sondern auch für Mensch und Kulturpflanzen schädlich sein.
Die Zulassung eines Pflanzenschutzmittels erfolgt in der Regel für einen befristeten Zeitraum von zehn Jahren. Nach Ablauf dieser Frist dürfen sie in den meisten Fällen nur noch weitere 18 Monate im Rahmen der Aufbrauchfrist verwendet werden. Bitte achten Sie bei der Lagerung darauf, dass die Behälter beschriftet sind und für Kindern unzugänglich aufbewahrt werden.
Informationen über die Länge der Zulassung erhalten Sie entweder vom Händler, der Gartenakademie oder über die Homepage des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.
Verbotene, abgelaufene und nicht mehr benötigte Pflanzenschutzmittel (siehe § 12 Absatz 5) sind Abfall. Sie sind nach den Bestimmungen des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes erlassenen Rechtsverordnungen unverzüglich zu beseitigen. Gleiches gilt für altlastiges Pflanzenschutzmittel, d.h. für Präperate aus der Zeit vor dem Jahr 1990.
Das Aufheben von Pflanzenschutzmittelresten über längere Zeiträume ohne konkrete Nutzungsabsichten ist nicht gestattet.
Betroffene Pflanzenschutzmittel können Sie in der stationären Schadstoffsammelstelle in der Lößniger Straße 7 oder am Schadstoffmobil kostenlos abgeben. Bitte halten Sie Ihren Ausweis bereit.

 

« zurück