Stadtreinigung Leipzig

ONLINE-VERSCHENKEMARKT

Zu schade für den Abfall? Was für den einen nutzlos ist und weg geworfen werden soll, kann ein anderer vielleicht noch verwenden...

Verschenkemarkt

Bürgertelefon "Abfall"

0341 6571-111

Mo 8:00-12:00/12:30-15:00 Uhr
Di 8:00-12:00/12:30-17:00 Uhr
Mi 8:00-12:00/12:30-15:00 Uhr
Do 8:00-12:00/12:30-16:00 Uhr
Fr 8:00-13:00 Uhr

Abfallberatung Weitere Informationen 

Weitere Abfälle

» Altglas

Grünglas, Braunglas, Weißglas
In die Sammelbehälter, die an den sogenannten Glasinseln im Stadtgebiet für Grünglas, Braunglas und Weißglas aufgestellt sind, gehören sortiert nach der jeweiligen Farbe und ohne Verunreinigungen Einwegflaschen sowie Konservengläser ohne Deckel. Die Deckel entsorgen Sie über die Gelbe Tonne am Haus.
Die Glassammelcontainer sind ausschließlich führ Hohlglas und nicht für Flachglas wie Spiegel oder Fensterscheiben gedacht. Auch jegliches Geschirr darf nicht eingeworfen werden!
Bitte informieren Sie sich auch auf der Internetseite der Duale System Deutschland GmbH oder des Aktionsforums Glasverpackung zur Frage "Was passt ins Altglas?".

Hier finden Sie die  Standorte der Glasinseln, die uns der Entsorger mitteilte.  Bitte beachten Sie im Interesse der Anwohner die festgelegten Einwurfzeiten.
Mit Rückfragen dazu wenden Sie sich bitte an den Entsorger, die Abfall-Logistik Leipzig GmbH.

» Alttextilien

An rund 200 Standorten im Stadtgebiet finden Sie orangefarbene städtische Alttextilsammelbehälter.

Was wird gesammelt?
Kleidungsstücke, Wäsche, Tischwäsche, Decken und andere gewebte, gestrickte oder gewirkte Faserstoffe sowie Schuhe.
Die Textilien und Schuhe werfen Sie bitte trocken und in Tüten verpackt ein.

Was gehört nicht in die Container?
Nicht zu Alttextilien gehören Teppiche, Federbetten, Plüschtiere, Koffer und Taschen. Sie entsorgen diese über die Restabfallbehälter. Sind sie zu groß dafür, geben Sie sie an den Wertstoffhöfen ab. Textilien mit gefährlichen Anhaftungen wie Fett, Öl, Benzin o. Ä. gehören in die Schadstoffsammlung.

Was passiert mit den eingeworfenen Textilien?
Mitarbeiter der Stadtreinigung leeren die städtischen Behälter und transportieren den Inhalt in die Verwertungsanlage Bitterfeld/Wolfen. Dort findet die Sortierung, Aufbereitung und Vermarktung der Textilien und Schuhe statt.
Die Materialien werden zum Teil als Gebrauchtware wieder in den Handel gebracht oder als Rohstoffe für die Putzlappenindustrie, die Reißspinnstoff- und Vliesstoffindustrie sowie für die Papierindustrie eingesetzt. Selbst in der Autoindustrie gibt es hierfür Verwendung.

Wem kommt die Sammlung zu gute?
Mit dem Erlös der städtischen Altkleidersammlung werden die Abfallgebühren gestützt.

Wo befinden sich die städtischen Sammelcontainer?
Die Standorte der Stadtreinigungsbehälter finden Sie hier.

Was muss ich noch beachten?
Wenn Sie gute, saubere und tragbare Kleidung direkt zur Weiterverwendung abgeben möchten, nutzen Sie die Kleiderkammern der karitativen Einrichtungen.
Eine Alternative ist außerdem der Online-Verschenkemarkt.

 

» Altmedikamente

Überlagerte oder nicht mehr benötigte Altmedikamente aus Haushaltungen können gebührenfrei in einer Anzahl von Leipziger Apotheken abgegeben werden.
Bitte erkundigen Sie sich in Ihrer Apotheke, ob diese sich an diesem freiwilligen System beteiligt.

Daneben kann jeder Leipziger, jede Leipzigerin natürlich auch die stationäre Schadstoffannahmestelle oder das Schadstoffmobil für die Abgabe von Altmedikamenten nutzen. ermine und Standorte des Schadstoffmobils finden Sie unter Aktuelles für den laufenden Monat und den Folgemonat.

Hinweise für Apotheken: Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen und die Abholaufträge der Stadtreinigung für von Ihnen entgegengenommene Altmedikamente aus Haushalten.

» Batterien

Batterien werden an der stationären Schadstoffannahmestelle oder am Schadstoffmobil entgegengenommen.

Sie können Haushaltsbatterien auch an den Wertstoffhöfen der Stadtreinigung Leipzig abgeben.

» Bauabfälle

Bauabfälle bringen Sie zu Recyclinganlagen. Die Standorte erfragen Sie bitte am Abfalltelefon.

Kleine Mengen Bauabfälle (keine Dachpappe und keine asbest-, glasfaser- oder mineralfaserhaltige Abfälle) werden kostenpflichtig in der Lößniger Straße 7 entgegengenommen. Auch die Containerbestellung unter (0341) 6571 400 ist möglich »Preisliste.

» CD / DVD

Ihre nicht mehr benötigten Datenträger geben Sie an der stationären Schadstoffannahmestelle, am Schadstoffmobil oder an den Wertstoffhöfen ab. Durch Zerkratzen der Oberfläche machen Sie die Scheiben unlesbar. Eventuell vorhandene Booklets und Papiereinlagen gehören in die Blaue Tonne, die Kunststoffhüllen der Datenträger in die Gelbe Tonne.

» Energiesparlampen

Energiesparlampen geben Sie an der stationären Schadstoffannahmestelle, am Schadstoffmobil oder an den Wertstoffhöfen ab.

Die Termine und Standorte des Schadstoffmobils finden Sie unter Aktuelles für den laufenden Monat und den Folgemonat.

» Leuchtstoffröhren

Ihre defekten  Leuchtstoffröhren geben Sie an der stationären Schadstoffannahmestelle oder am Schadstoffmobil ab. Achtung! An den Wertstoffhöfen werden Leuchtstoffröhren aus Sicherheitsgründen nicht entgegengenommen.

Die Termine und Standorte des Schadstoffmobils finden Sie unter Aktuelles für den laufenden Monat und den Folgemonat.

» Wertstoffe für die Blaue Tonne

Blaue Tonne
In die Blaue Tonne geben Sie bitte flach zusammengedrückt, trocken und ohne Verunreinigungen:
Kartonagen / Verkaufsverpackungen aus Papier und Pappe mit dem »Grünen Punkt«  und Druckerzeugnisse wie
Zeitungen / Zeitschriften / Illustrierte / Werbeprospekte / Kataloge / Schulhefte / Bücher ohne Einband

Auch die Blaue Tonne muss am Entsorgungstag bis 6:00 Uhr an der nächsten, mit Sammelfahrzeugen befahrbaren Straße bereitgestellt werden.
Mit Rückfragen zur Leerung der Blauen Tonnen wenden Sie sich bitte an den Entsorger - die Abfall-Logistik Leipzig GmbH unter der Telefonnummer 0341 9039-541 oder per E-Mail an allgmbh@alba.info.

Weitere Informationen zum Recycling von Verpackungsabfällen finden Sie hier.

» Wertstoffe für die Gelbe Tonne plus

In die Gelbe Tonneplus bzw. in manchen Stadtteilen den Gelben Sackplus geben Sie bitte Verpackungen mit dem »Grünen Punkt«.
Das sind: 

  • Verpackungen aus Metall wie Konserven- und Getränkedosen / Verschlüsse von Flaschen und Gläsern / Aluschalen / Aludeckel / Alufolien ...
  • Verpackungen aus Kunststoff wie Folienbeutel / Flaschen von Körperpflege-, Spül- und Waschmitteln / Becher von Milchprodukten und Margarine / Styropor /  Verkaufsverpackungen für Obst und Gemüse aus Kunststoff ...
  • Verbundstoffe wie Getränke- und Milchkartons / Vakuumverpackungen ... 

Das "plus" im Namen heißt, dass Sie in Leipzig Abfälle zusätzlich Dinge über die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack entsorgen können, die aus den gleichen Materialien wie Verpackungen bestehen. Das sind beispielsweise Töpfe / Pfannen / Behältnisse und Spielzeug aus Kunststoffen oder Metallen ...

Werfen Sie bitte die Wertstoffe trocken und unverschmutzt ein und vermeiden Sie, verschiedene Materialien ineinander zu stapeln.

Auch die Gelbe Tonneplus oder der Gelben Sackplus  muss am Entsorgungstag bis 6:00 Uhr an der nächsten, mit Sammelfahrzeugen befahrbaren Straße bereitgestellt werden.
Mit Rückfragen zur Leerung der Gelben Tonnen wenden Sie sich bitte an den Entsorger - die Abfall-Logistik Leipzig GmbH (ALL).  Weitere Informationen zum Recycling von Verpackungsabfällen finden Sie hier.

Die Ausgabestellen für den Gelben Sackplus in der Regie der ALL finden Sie hier.

» Weihnachtsbäume

Ihren gebrauchten Weihnachtsbaum können Sie ab 1. Februar 2017 an unseren Wertstoffhöfen abgeben. Es werden entsprechende Gartenabfallmarken fällig.
Da die Bäume kompostiert werden sollen, nehmen Sie bitte vorher jeglichen Baumbehang ab.