Stadtreinigung Leipzig

ENTSORGUNGSTERMINE

Um die Entsorgungstermine für Restabfallbehälter und Biotonne zu erfragen, ist Ihre Adresseingabe erforderlich. » zum Abfallkalender


WERTMARKENVERKAUF

Bei der Sperrmüllabholung, Entsorgung von Gartenabfällen und Stellung von Containern werden Wertmarken fällig.
» Wertmarkenverkaufsstellen


SCHADSTOFFSAMMLUNG

Hier finden Sie die aktuellen Standorte des Schadstoffmobils. Sie können auch unsere stationäre Schadstoffsammelstelle nutzen.

Bürgertelefon "Abfall"

0341 6571-111

Mo 8:00-12:00/12:30-15:00 Uhr
Di 8:00-12:00/12:30-17:00 Uhr
Mi 8:00-12:00/12:30-15:00 Uhr
Do 8:00-12:00/12:30-16:00 Uhr
Fr 8:00-13:00 Uhr

Abfallberatung Weitere Informationen 

Gebühren

Abfallentsorgung
Alle Gebühren zur Abfallentsorgung enthält die aktuelle Abfallwirtschaftsgebührensatzung
Hier finden Sie Auszüge:
Der Gebührenbescheid über die Abfallentsorgung wird als Vorauszahlungsbescheid zu Beginn des Kalenderjahres mit vier Zahlungszielen versendet. Ein Viertel der Gebühr aus dem Vorauszahlungsbescheid wird jeweils zur Mitte der Quartale fällig. In die Gebührenkalkulation gehen die gesamten Kosten für die Abfallentsorgung ein.

Restabfallleerungsgebühr 14-täglicher Turnus

Behältergröße

Leerungsgebühr pro Leerung

60 Liter

3,64 EUR

80 Liter

4,85 EUR

120 Liter

5,60 EUR

 240 Liter

8,09 EUR

1100 Liter

33,93 EUR

Verwertungsgebühr
Sie ist eine Festgebühr und die Gegenleistung für die Entsorgung der Abfallarten, die verwertet werden. Dazu gehören die Entsorgung von Sperrmüll, Elektrogeräten, Gartenabfall, Schadstoffen, Druckerzeugnisabfällen (kommunaler Anteil an der Blauen Tonne), den kommunalen Anteil an der „Gelben Tonne plus" sowie die Vorhaltung der dazu nötigen Sammelsysteme. Die Verwertungsgebühr beinhaltet zusätzlich den Fixkostenanteil für die Bioabfallentsorgung über die Biotonne, der nicht durch die Biotonnenfestgebühr abgegolten ist.
Der Restabfallbehälter ist der Umlageschlüssel für die Verwertungsgebühr. 

Restabfallbehälter
der Größe

Verwertungsgebühr
pro Monat

 

60 Liter

3,05 EUR

 

80 Liter

3,82 EUR

 

120 Liter

4,87 EUR

 

240 Liter

9,96 EUR

 

1100 Liter

46,86 EUR

 

Biotonne 
Die Gebühr für die 60-Liter-Biotonne beträgt pro Monat beträgt 2,36 Euro, die 120-Liter-Biotonne kostet 4,72 Euro pro Monat und die 240-Liter-Biotonne kostet pro Monat 9,44 Euro.

Wertstofftonnen
Die Aufstellung von Gelben und Blauen Tonnen durch den Systembetreiber für die Wertstoffsammlung ist für private Haushalte zusatzkostenfrei. Der Wertstoffsammler ist die Abfalllogistik-Leipzig GmbH, E-Mail-Adresse: allgmbh@alba.info.

Sperrmüll
Die Abholung von bis zu 4 Kubikmetern vor dem Grundstück kostet 21 Euro in Form einer Wertmarke.
Transportieren die Mitarbeiter der Stadtreinigung den Sperrmüll vom Grundstück oder aus der Wohnung, wird eine zusätzliches Wertmarke von 21 Euro fällig.
Am Wertstoffhof ist die Abgabe auf einen Kubikmeter pro Anfuhr begrenzt aber zusatzkostenfrei. Es ist in geeigneter Form (z. B. anhand der an die Haushalte verteilten Berechtigungskarte) der Nachweis zu bringen, dass der Anlieferer in Leipzig wohnt.

Elektrogeräte
Abholung vom Grundstück 10 Euro pro Gerät  in Form einer Wertmarke. Die Abgabe am Wertstoffhof ist kostenfrei.

 

Straßenreinigung 
Die Gebühren für die Straßenreinigung enthält die aktuelle Straßenreinigungsgebührensatzung. Hier finden Sie Auszüge:
Die jährliche Straßenreinigungsgebühr beträgt pro Meter Straßenfrontlänge:

Reinigungsklasse (RK)

Fahrbahnreinigung

Gehwegreinigung

Gebühr pro Frontmeter in EUR

A0

1 x wöchentlich

keine

  3,08

A1

1 x wöchentlich

1 x wöchentlich

  7,35

B0

2 x wöchentlich

keine

  6,16

B1

2 x wöchentlich

1 x wöchentlich

  10,43

C0

3 x wöchentlich

keine

  9,24

C1

3 x wöchentlich

1 x wöchentlich

13,51

C3

3 x wöchentlich

3 x wöchentlich

22,06

E5

5 x wöchentlich

5 x wöchentlich

36,77

Z1

keine

1 x wöchentlich

  4,27

Z5

keine

5 x wöchentlich

21,36

Y0

14-täglich

keine

  1,54

Der Gebührenbescheid über Straßenreinigung wird als ein Jahresbescheid zu Beginn des Kalenderjahres versendet. Die Gebühr wird viermal im Jahr jeweils zur Mitte des Quartals fällig. In die Gebührenkalkulation gehen die gesamten Kosten für die Straßenreinigung ein.

Winterdienst
Der Aufwand für den öffentlichen Winterdienst wird aus dem städtischen Haushalt bezahlt.